Erholsamer Urlaub in Peloponnes

Kalo Nero

Kalo Nero ist ein Küstenort mit einem 14 Km langen Sand- und Kieselstrand am Ionischen Meer. Kalo Nero befindet sich nur 6 Km von der Stadt Kiparissia entfernt. Die ruhige Lage unserer Hotelanlage und die angebotenen Services und Einrichtungen garantieren einen sehr hohen Erholungswert. Entlang der Küstenstrecke kann man ein vielfältiges Angebot an Restaurants und Tavernen finden. 

Für Naturliebhaber ist die Region von Kyparissia ein verborgenes Juwel des Peloponnes. Naturlandschaften, eine Vielzahl von Aktivitäten in der Natur und kilometerlange Küsten in Verbindung mit Tradition und  Ursprünglichkeit werden Sie begeistern!

Aktivurlauber kommen voll auf ihre Kosten: Die gesamte Küstenregion bietet eine abwechslungsreiche Streckenlandschaft für Radurlaub, Wandern und diverse Wassersportarten für die ganze Familie für Alt und Jung!

Und wenn Sie unbedingt die unter Naturschutz stehenden Wasserschildkröten "Carretta Carreta" bewundern möchten, dann sind Sie genau richtig in unserer Region!

Kyparissia

Nur 6 Km von unserem Hotel entfernt, befindet sich das idyllische Dorf Kyparissia, mit einer Oberstadt, mit einer wunderschönen malerischen Siedlung von Steinhäusern, Grillplätzen und der Burg an der Spitze ist. 


Die Wasserfälle von Neda

Die Wasserfälle und die gleichnamige Nedasschlucht kann man in ca. 20 km von Kalo Nero (Richtung Kalamata) erreichen. Man kann mit dem Auto fast ganz an die Wasserfälle herankommen - nur das letzte kleine Stückchen muss man zu Fuß gehen.


Die alte Wassermühle

Die denkmalgeschützte Wassermühle von Katsaprokos oder Mavrogenis wurde wiederbelebt. Die Mühle, die sich 2 km ausserhalb der westpeloponnesischen Stadt Kyparissia befindet, war seit 1850 in Betrieb. Dort sind auch ein Café und ein Laden untergebracht, wo lokale Produkte erstanden werden können. Die Wassermühle von Katsaprokos wurde im Laufe der Zeit als Laden, Taverne und im zweiten Weltkrieg sogar als Hauptquartier der Rebellen benutzt. Sie ist die letzte erhaltene von insgesamt zehn Wassermühlen, die früher in dieser Region existierten.